Herxheimweyher

Herzlich willkommen!

Ewald Henkenhaf
Ewald Henkenhaf

Der SPD-Gemeindeverband Herxheim begrüßt Sie sehr herzlich auf seinen Internetseiten. Wir freuen uns, dass Sie sich über das politische Geschehen, Veranstaltungen, das Programm und die praktische Politik sowie über die für die SPD auf der Ebene der Verbandsgemeinde Herxheim ehrenamtlich engagierten Mandats- und Funktionsträger informieren. Ihre Rückmeldung ist uns wichtig! Ihre Meinung zählt! Sprechen Sie uns an! Im Bereich Kontakt haben wir auch ein Mailformular für Ihre Mitteilung und Ihre Kritik eingerichtet.

Auf unseren Internetseiten finden Sie in der Rubrik KOMMUNALWAHL 2019 alle Informationen über die Kandidierenden der SPD, das Programm und das Ergebnis der Wahl zum Verbandsgemeinderat Herxheim am 16. Juni 2019.

Allen Wählerinnen und Wählern, die der Liste der SPD und den Kandidatinnen und Kandidaten ihre Stimme gegeben und das Vertrauen geschenkt haben, danken wir sehr herzlich! Dennoch hat es im Ergebnis leider nicht gereicht, trotz Vergrößerung des Verbandsgemeinderates von 28 auf 32 Sitze, mindestens die bisherigen sechs Mandate für die SPD erneut zu erringen. Bei einem deutlich geringeren Stimmenanteil von nur 14,6% (gegenüber 2014 mit 20,4 %) werden der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Herxheim in der Wahlperiode 2019/2024 fünf Mitglieder angehören. 

Ihr SPD-Gemeindeverband Herxheim

Ewald Henkenhaf
Vorsitzender

 
 

Topartikel PressemitteilungWilly-Brandt-Medaille für Ewald Henkenhaf

Im Rahmen seiner traditionellen politischen Jahreseinstiegsfeier hat der SPD

Ortsverein Herxheim, sein Mitglied Ewald Henkenhaf ( 1. Vorsitzender des SPD Gemeindeverbandes Herxheim ) mit der Willy-Brandt-Gedenkmünze ausgezeichnet. Diese Medaille ist eine der höchsten Auszeichnungen der Partei und würdigt damit die große politische Lebensleistung von Ewald Henkenhaf. „Das Leben von Ewald, so Erwin Welsch, in seiner Verleihungsrede, war ein Lebenfür die Politik.“ „Sein Berufsleben war von gewerkschaftlicher Arbeit geprägt; vieleJahre übernahm er kommunalpolitische Verantwortung. Mehr als 40 Jahre ist er sozial- und parteipolitisch für seine SPD tätig.

Der Preis wird für besonders ehrenamtliches Engagement vergeben. In seiner Dankesrede erinnerte Ewald Henkenhaf an seine Anfänge. Wie viele in dieser Zeit war Willy-Brandt der Auslöser, sich derSozialdemokratischen Partei anzuschließen und aktiv mitzuarbeiten. „Willy war mein, unser Idol.“ „Und wir haben gebrannt für Willy Brandt“ so Henkenhaf. Zusammen mit dem neuen stv. Kreisvorsitzenden Mirko Bahm, nahm Erwin Welsch die Auszeichnung vor.

 

 

 

Veröffentlicht am 21.01.2018

 

AnkündigungenGrumbeerefeschd in Gräfenhausen

 

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 10.09.2019

 

VeranstaltungenMenschen der Region 2019

 

Die SPD Südpfalz hat bei ihrer traditionellen Veranstaltung „Menschen der Region“ wieder Menschen und Gruppen ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich für die Allgemeinheit und andere Menschen einsetzen. Auf dem Karl-Josef-Stöffler-Platz in Wörth wurden „Wir sind Kandel“, „Omas gegen Rechts“, der „Verein für Toleranz und Menschlichkeit Südpfalz“ und die „Bürgerstiftung Pfalz“ vor zahlreichen Besuchern ausgezeichnet. Die einzelnen Gruppen stellten jeweils ihre Arbeit kurz vor und erhielten viel Beifall für ihre Arbeit. Die Ehrungen nahmen der Unterbezirksvorsitzende Thomas Hitschler und die die Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche vor.  Unter den Gästen waren auch der Landtagsabgeordnete Wolfgang Schwarz, Dr. Dennis Nitsche, Bürgermeister von Wörth und Volker Poß, Bürgermeister der Verbandsgmeinde Kandel. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Gruppe „Tonart“.

 

 

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 26.08.2019

 

AktuellBernhard Kimmle führt weiterhin die AG Selbstständige beim SPD Landesverband

Bernhard Kimmle aus Kapellen-Drusweiler bleibt Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen beim SPD Landesverband Rheinland-Pfalz. Eine Mitgliederversammlung bestätigte den bisherigen ersten Vorsitzenden in seinem Amt. Mit Rainer Kessler wählte die Versammlung einen weiteren Südpfälzer in die Vorstandschaft.

Die Neuwahlen brachten insgesamt folgendes Ergebnis: Alter und neuer Vorsitzender ist Bernhard Kimmle, zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung Steffen Bouffleur und Aloys Leyendecker, neuer Schriftführer wurde Mathias Keiper. Als Beisitzer wurden gewählt (alphabetisch) Andreas Bieber, Frank Bräuer, Valentin Hoffmann, Nina Kasper, Rainer Kessler, Philipp Klein, Karl-Heinz Krummeck, Ender Önder, Bernd Schellhaas und Karl-Heinz Wedel. Bernhard Kimmle nahm dies zum Anlass, alle – auch die, die nicht im Vorstand mitarbeiten wollten, zur thematisch, kooptiver Mitarbeit im Vorstand aufzurufen

 

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 21.08.2019

 

AnkündigungenSicherheitspolitisches Forum mit Thomas Hitschler, MdB

Unsere Bundeswehr steht vor vielfältigen Herausforderungen. Weltweite Einsätze und der Auftrag zur Bündnis- und Landesverteidigung führen zu einem erhöhten Personalbedarf. Bei der Rekrutierung junger Frauen und Männer konkurriert die Bundeswehr mit Arbeitgebern im Öffentlichen Dienst und der Privatwirtschaft. Um auf diesem Markt bestehen zu können, ist eine Vielzahl an Themen zu diskutieren. Wiedereinführung der Wehrpflicht, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, angemessene Bezahlung, Durchführung von Gelöbnissen in der Öffentlichkeit und soldatisches Selbstverständnis sind nur einige davon.

Als Mitglied des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages diskutiere ich daher gemeinsam mit Herrn General a.D. Volker Wieker, dem ehemaligen Generalinspekteur der Bundeswehr sowie Senior Military Advisor bei der Münchener Sicherheitskonferenz, und dem Landesvorsitzenden-West des Deutschen Bundeswehrverbandes, Herrn Oberstleutnant a.D. Thomas Sohst, zum Thema „Der Mensch in der Uniform: Die Personalpolitik der Bundeswehr und das Bild des Soldatenberufs in der Gesellschaft“ am

Montag, den 16. September 2019, um 18:00 Uhr

im Bürgersaal im Stadthaus, Germersheim, Kolpingplatz 3.

Der Deutsche BundeswehrVerband e.V. und ich freuen uns, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten bis spätestens 9. September 2019 um kurze Rückmeldung zur Teilnahme an thomas.hitschler.ma09@bundestag.de oder telefonisch an mein Büro unter 06341-9871450.

>> Einladung zum Ausdrucken 

 

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 08.08.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

 

Impressum | Sitemap | RSS

- 218001 - © WebsoziCMS 3.8.8 - Befreundete Seiten  

© SPD-RLP.de 2019